Deine-Weinkiste.de-Logo Deine-Weinkiste.de-Logo

Alte, originale Weinkisten von deutschen Winzern, wahlweise mit Anti-Holzwurm-Wärmebehandlung.*
*(eingetragenes Gebrauchsmuster)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Johannes Hanke – DeineWeinkiste.de

§ 1 Geltungsbereich / Vertragssprache

(1) Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Kaufverträge, die zwischen Johannes Hanke – DeineWeinkiste.de, Inhaber: Johannes Hanke, Neckarauer Straße 201, 68199 Mannheim, (im Folgenden: „wir“, „uns“) und den Kunden, die über unseren Webshop, per E-Mail, Telefon oder Brief oder direkt bei uns in unseren Abhollagern Waren kaufen, geschlossen werden.
(2) Vertragssprache ist deutsch.

§ 2 Bei Bestellung über den Webshop: Verbindliche Bestellung / Vertragsabschluß

(1) Die Darstellung der Produkte in unserem Webshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung (invitatio ad offerendum) dar.
(2) Durch Anklicken des „Zahlungspflichtig bestellen“-Buttons im letzten Schritt des Bestellprozeßes geben Sie ein verbindliches Angebot zum Kauf der im Auswahlfeld angewählten Waren ab. Unmittelbar nach Absenden der Bestellung erhalten Sie eine Bestellbestätigung, die jedoch noch keine Annahme Ihres Vertragsangebots darstellt. Der Kaufvertrag kommt zustande, sobald wir Ihre Bestellung durch eine gesonderte E-Mail annehmen. Bitte prüfen Sie auch regelmäßig den SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Postfachs.

§ 3 Bei Bestellung über den Webshop: Kundeninformation Berichtigungshinweis

Im Rahmen der Bestellung wählen Sie zunächst im Auswahlfeld die gewünschte Stückzahl und Qualität der Waren aus und geben anschließend Ihre Daten in die dafür vorgesehenen Felder ein. Bitte überprüfen Sie vor dem Abschicken Ihrer Bestellung Ihre Eingaben. Sollten Sie Fehler finden, korrigieren Sie Ihre Auswahl der gewünschten Waren, Ihre Eingaben in den einzelnen Feldern oder klicken Sie auf den Button „Eingaben zurücksetzen“, um alle Ihre Eingaben zu entfernen. Falls Sie den Bestellprozeß komplett abbrechen möchten, können Sie auch einfach Ihren Browser schließen. Ansonsten wird nach Anklicken des Bestätigungs-Buttons "Zahlungspflichtig bestellen" Ihre Erklärung verbindlich.

§ 4 Bei Bestellung über den Webshop: Kundeninformation Speicherung des Vertragstextes

Die Vertragsbestimmungen mit Angaben zu den bestellten Waren einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Widerrufsbelehrung werden Ihnen per E-Mail mit Annahme des Vertragsangebotes zugesandt. Eine Speicherung der Vertragsbestimmungen durch uns erfolgt nicht.

§ 5 Daten des Kunden / Auskunftsrecht

(1) Im Rahmen des Bestellprozeßes müßen alle erforderlichen Kundendaten wahrheitsgemäß und vollständig angegeben werden. Ihre Daten erheben und verarbeiten wir nur zur Durchführung und Erfüllung der Bestellung und des Kaufvertrags und nur im Rahmen der deutschen Datenschutzgesetze.
(2) Sie haben jederzeit das Recht von uns Auskunft über die von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Hierfür genügt eine kurze schriftliche Bitte per Mail an info@deineweinkiste.de oder an unsere Postanschrift.

§ 6 Zahlung und Preise / Rechnungen

(1) Die Zahlung erfolgt bei Vertragsschluß über den Webshop, per E-Mail, Telefon oder Brief ausschließlich gegen Vorkasse und per Überweisung. Wenn Sie die Waren direkt bei uns in unseren Abhollagern kaufen, erfolgt die Zahlung in bar.
(2) In unsere Pauschale für Verpackung & Versand sind die Versandkosten sowie die Kosten für die Kartonage und das Verpackungsmaterial enthalten. Die Pauschale richtet sich nach der Menge der bestellten Weinkisten wie folgt:

Anzahl von Anzahl bis Pauschale für Verpackung & Versand in € (inkl. 19% USt)
1310
4615
7920
101230
131535
161840
192150
222455
252760
283070
313375
343680
373990
404295
4345100
4648110
4951115
5254120
5557130
5860135
6163140
6466150
6769155
7072160
7375170
7678175
7981180
8284190
8587195
8890200
9193210
9496215
9799220
100102230

(3) Unsere Preise und unsere Pauschale für Verpackung & Versand enthalten immer die gesetzliche Umsatzsteuer in Höhe von § 19 Umsatzsteuergesetz (UStG).
(4) Rechnungen werden von uns (der Ressourcenschonung zuliebe) nur in elektronischer Form erstellt. Gegenüber Verbrauchern erstellen wir Rechnungen nur auf Verlangen.

§ 7 Gutschrift bei Zusendung eines Fotos und Feedback-Kommentars / Einräumung von Nutzungsrechten / Namensnennung

(1) Beim Kauf ab 3 Weinkisten erhalten Sie, wenn Sie uns nach Ihrer Bestellung bei uns ein Foto, auf dem zu sehen ist, wie Sie die bestellte(n) Weinkiste(n) verwendet haben sowie einen kurzen Feedback-Kommentar zu Ihrer Bestellung zusenden, 5 Euro des bereits bezahlten Kaufpreises wieder auf Ihr Konto zurücküberwiesen (nachträglicher Rabatt). Pro Bestellung wird nur ein nachträglicher Rabatt erteilt, unabhängig von der Anzahl der uns zugesendeten Fotos. Der nachträgliche Rabatt wird nur bei Erfüllung folgender Voraussetzungen erteilt:
a) Das Foto muß innerhalb von 8 Wochen nach Zugang Ihrer Bestellung bei uns in elektronischer Form (als Bilddatei per E-Mail oder auf einem Datenträger) eingehen.
b) Das Foto muß eine ausreichende Qualität vorweisen, d.h. mindestens eine Auflösung von 4 Megapixeln haben, muß in ausreichenden Lichtverhältnissen entstanden sein und darf nicht unscharf oder verwackelt sein sowie keine Bildfehler und kein Bildrauschen aufweisen.
c) Sie haben die Rechte an dem Foto und können uns diese nach Maßgabe der nachfolgenden Absätze einräumen.

(2) Mit der Zusendung des Fotos und des Feedback-Kommentars willigen Sie ein, daß wir das Foto bearbeiten, den Feedback-Kommentar kürzen sowie daß wir das Foto und den Feedback-Kommentar auf unserer Webseite www.deineweinkiste.de, auf unserer Facebook-Seite sowie auf weiteren Internetseiten und in weiteren Werbemitteln (z.B. Kataloge, Flyer, Plakate), auf denen wir unsere Angebote bewerben oder unsere Waren zeitlich und räumlich unbeschränkt vertreiben, vervielfältigen, veröffentlichen und öffentlich zugänglich machen dürfen.
(3) Wir behalten uns vor, das Foto und den Feedback-Kommentar mit Ihrem Vornamen und Ihrer Stadt zu veröffentlichen bzw. öffentlich zugänglich zu machen. Mit Zusendung des Fotos und des Feedback-Kommentars verzichten Sie aber ausdrücklich auf Ihr Recht zur Urhebernennung.
(4) Sie haben uns von sämtlichen Ansprüchen Dritter freizustellen, die auf einem schuldhaften Verstoß gegen Abs. 2 c) dieser Regelung beruhen. Dies schließt die übernahme der Kosten unserer Rechtsverteidigung (inkl. Gerichts- und Anwaltskosten in gesetzlicher Höhe) mit ein. Sie sind verpflichtet, uns für den Fall einer Inanspruchnahme durch Dritte unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig alle Informationen zur Verfügung zu stellen, die für die Prüfung der Ansprüche, auch im Hinblick auf eine Freistellung und Verteidigung erforderlich sind. Darüber hinausgehende Ansprüche bleiben unberührt.

§ 8 Lieferung / Gescheiterte Zustellung / Gefahrübergang / Verfügbarkeit der Ware

(1) Die Lieferung von Waren erfolgt an die von Ihnen angegebene Lieferadresse innerhalb Deutschlands per UPS. Eine Lieferung ins Ausland ist im Einzelfall nach vorheriger individueller Absprache möglich. Nach vorheriger individueller Absprache ist auch eine Anlieferung durch uns möglich.
(2) Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an uns zurück, weil eine Zustellung an Sie nicht möglich war, tragen Sie die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn Sie den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten haben oder wenn Sie vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert waren, es sei denn, daß wir Ihnen die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatten.
(3) Im Falle eines Verbrauchsgüterkaufs, bei dem wir die Ware an Sie versenden oder Ihnen anliefern, geht die Gefahr auf Sie über, sobald Ihnen die Sendung mit den Liefergegenständen vom Spediteur oder von uns übergeben wird. Wenn Sie die Waren bei uns in Mannheim oder Stuttgart abholen, geht die Gefahr auf Sie über, wenn wir Ihnen die Ware vor Ort übergeben.
(4) Unsere Verpflichtung zur Lieferung entfällt, wenn wir trotz ordnungsgemäßem kongruenten Deckungsgeschäft selbst nicht richtig und rechtzeitig beliefert werden sowie die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten haben, wir Sie hierüber unverzüglich informiert haben und wir bei Gattungswaren nicht ausdrücklich ein Beschaffungsrisiko übernommen haben. Bei Nichtverfügbarkeit der Ware werden wir eine eventuelle Vorauszahlung unverzüglich erstatten.

§ 9 Kundendienst / Gewährleistung

(1) Wir unterhalten für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen von Montag bis Freitag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr unter der Telefonnummer 0621/43 62 415-0 sowie per E-Mail unter info@deineweinkiste.de einen Kundendienst.
(2) Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei allen während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist (siehe Absatz 3) ab Lieferung auftretenden Mängeln hat der Kunde das gesetzliche Recht auf Nacherfüllung und - bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen - die gesetzlichen Rechte auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz.
(3) Begrenzung der Gewährleistungsfrist auf 1 Jahr: Da alle unsere Weinkisten originale und bereits genutzte Weinkisten von Winzern sind, handelt es sich um Gebrauchtware. Die Gewährleistungsfrist ist daher auf ein Jahr ab Lieferung der Sache begrenzt.
(4) Gewährleistungsrechte stehen darüber hinaus den Kunden auch im Rahmen einer Beschaffenheits- und/oder Haltbarkeitsgarantie zu, sofern wir eine solche bezüglich des verkauften Gegenstands im Einzelfall ausdrücklich abgegeben haben.
(5) Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Kunde dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen an uns auf unsere Kosten zurückzusenden. Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften zu erfolgen.

§ 10 Keine die Gewährleistung auslösenden Mängel

(1) Farbabweichungen/Astlöcher/kleinere Holzabsplitterungen: Unsere Abbildungen enthalten nur Produktbeispiele und stellen nicht das konkrete Produkt selbst dar. Da es sich bei unseren Weinkisten um originale, genutzte Winzerkisten handelt, kann die Farbe bei jeder Kiste variieren und hängt vom jeweiligen Grad der Verwitterung ab. Außerdem handelt es sich bei allen Weinkisten um Unikate, weswegen bei einer Bestellung mehrerer Weinkisten nicht gewährleistet werden kann, daß diese sich optisch exakt entsprechen bzw. zusammenpassen. Astlöcher und kleinere Holzabsplitterungen resultieren aus Herstellung bzw. Gebrauch und sind bei unseren gebrauchten Weinkisten nicht ungewöhnlich; sie stellen daher ebenfalls keinen Mangel dar.
(2) Auftreten des Holzwurms: Da es sich bei allen unseren Holzkisten um originale Winzerkisten und damit ältere Ware handelt, ist es nicht auszuschließen, daß sich Holzwurmlarven in den Weinkisten befinden. Dies stellt daher keinen Mangel im Sinne des Gewährleistungsrechts dar. Wenn Sie unsere Holzkisten in „Premium-Qualität“ bestellen, haben wir diese aber mit einer Anti-Holzwurm-Wärmebehandlung (keine Chemie) behandelt, so daß die Wahrscheinlichkeit eines Holzwurmbefalls minimiert ist. Das Auftreten eines Holzwurmbefalls ist aber auch bei unseren Holzkisten in Premium-Qualität nicht völlig auszuschließen, so daß auch in diesen Fällen ausdrücklich nicht gewährleistet werden kann, daß die Weinkisten frei von Holzwurmlarven sind.
(3) Illustrationen: Soweit unsere Waren auf unserer Webseite mit weiteren Gegenständen (Zubehör, dekorative Elemente etc.) illustriert sind, sind diese Gegenstände nicht Teil unserer Ware und auch nicht Gegenstand der Bestellung des Kunden.

§ 11 Beschränkung unserer Haftung

Wir haften, gleich aus welchem Rechtsgrund, ausschließlich nach Maßgabe der nachstehenden Regelungen.
(1) Eine Haftung von uns besteht nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Für leichte Fahrlässigkeit haften wir nur bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflicht). Wir haften dabei nur für vorhersehbare Schäden, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muß. Dies gilt auch für entgangenen Gewinn und ausgebliebene Einsparungen. Die Haftung für sonstige entfernte Mangelfolgeschäden ist ausgeschlossen.
(2) Die Beschränkung unserer Haftung gilt nicht bei einer Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit und bei einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.
(3) Wir haften nicht für Ereignisse höherer Gewalt, welche die vertragsgegenständlichen Leistungen unmöglich machen oder auch nur die ordnungsgemäße Vertragsdurchführung wesentlich erschweren oder zeitweilig behindern. Als höhere Gewalt gelten alle Umstände, die vom Willen und Einfluß der Vertragsparteien unabhängig sind, wie Terroranschläge, Embargo, Beschlagnahme, Naturkatastrophen, Streiks, Behördenentscheidungen oder sonstige, von den Vertragsparteien unverschuldete, schwerwiegende und unvorhersehbare Umstände. Ein Umstand gilt dabei nur dann als höhere Gewalt, wenn er nach Abschluß des Vertrages eingetreten ist.
(4) Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die Haftung unserer Arbeitnehmer, sonstigen Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

§ 12 Eigentumsvorbehalt

Wenn wir mit der Lieferung unserer Waren in Vorleistung treten, behalten wir uns bis zur vollständigen Erfüllung der Kaufpreisforderung das Eigentum an diesen Waren vor.

§ 13 Aufrechnung / Zurückbehaltung

(1) Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur dann zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden. Zur Aufrechnung gegen unsere Ansprüche bleibt der Kunde jedoch auch ohne vorstehende Einschränkung berechtigt, wenn er Mängelrügen oder Gegenansprüche aus demselben Kaufvertrag geltend macht.
(2) Ein Zurückbehaltungsrecht als Käufer kann der Kunde nur ausüben, soweit die Ansprüche auf demselben Vertragsverhältnis beruhen.

§ 14 Salvatorische Klausel, anwendbares Recht, Gerichtsstand

(1) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vertragsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluß unwirksam oder undurchführbar werden, so bleibt die Gültigkeit im Übrigen unberührt.
(2) Auf diesen Vertrag findet deutsches Recht unter Ausschluß des UN-Kaufrechts Anwendung. Zwingende Verbraucherschutzvorschriften des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben davon unberührt.
(3) Sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, unterliegen Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit einem Vertrag mit uns der ausschließlichen Zuständigkeit der Gerichte an unserem Sitz (Mannheim). Dies gilt auch, wenn der Kunde seinen Sitz außerhalb des Hoheitsgebiets der Bundesrepublik Deutschland und der Vertrag oder Ansprüche aus dem Vertrag der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Kunden zugerechnet werden können.